Laden...
WiR erinnern: Geschichte 2017-12-08T17:21:24+00:00

Geschichte

Der Freundeskreis „WiR erinnern“ gründete sich im Herbst 2009 unter dem Dach des Nachbarschaftsvereins „Wohnen in Rummelsburg e.V.“

Der Freundeskreis ist ein Zusammenschluss von Anwohnerinnen und Anwohnern des Wohnquartiers an der Rummelsburger Bucht auf dem Gelände der ehemaligen Strafvollzugsanstalt.

Unsere Motivation für diese ehrenamtliche Arbeit ist, die verschiedenen historischen Phasen unseres Quartiers zu würdigen und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Dies geschieht z. B. über

  • Veranstaltungen wie Vorträge, Pressegespräche oder Führungen mit Zeitzeugen und Historikerinnen und Historikern auf dem Gelände
  • Publikationen wie zum Beispiel unsere App über die Haftanstalt Rummelsburg (Rummelsburg-App) oder unsere jüngst fertiggestellte 60seitige Broschüre. Diese befasst sich mit der Strafvollzugsanstalt von 1951–1990.
    Der ebenfalls druckfrische, detailreiche Faltplan „Berlin Rummelsburg: Ein preußisches Arbeitshaus im Wandel der Zeit, 1877–heute“ erschließt die Gebäude in ihrer historischen Funktion.

Newsletter abonnieren

WiR bei Facebook

Neuigkeiten